Leitung der Kirchenmusik St. Lorenz

Matthias Ank, 1959 in Mannheim geboren, studierte in Heidelberg Kirchenmusik (Orgelklasse Dallmann) und schloss 1985 mit dem A-Examen ab. Von 1986 bis 1990 wirkte er als Domorganist und als Assistent des Domkantors zu Braunschweig. 1991 wechselte er als Kantor und Organist an die Johanniskirche zu Hagen/Westfalen. Daneben übernahm er die Leitung des Hagener Barockorchesters und des Westfälischen Kammerchors Iserlohn.

Seit 1996 ist Matthias Ank als Kantor und Organist an St. Lorenz für die Musik an der größten evangelischen Kirche Bayerns verantwortlich. Er leitet den Bachchor St. Lorenz, das Vokalensemble St. Lorenz und das Blechbläserensemble Lorenz Brass.

Im Jahr 2000 wurde ihm der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen.

 

Thomas Schumann ist gebürtiger Mecklenburger. Er studierte Kirchenmusik in Greifswald und war danach Kantor an der Stadtkirche St. Marien in Plau am See. 1990 nahm er ein Kapellmeisterstudium am Meistersingerkonsveratorium in Nürnberg auf, das er 1994 abschließen konnte. Ein Jahr darauf wurde er Kirchenmusiker an der Reformations-Gedächtniskirche sowie Dekenatskantor für die Prodekanate Mitte und Nord. Als amtlicher Orgelsachverständiger berät er Kirchengemeinden und Orgelbaufirmen beim Bau neuer Orgeln.

Seit dem Jahr 2013 ist er Kirchenmusiker an St. Lorenz und leitet die Hassler-Kantorei.

Im Jahr 2017 wurde ihm der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen.