Dr. Harald Schöndube

Aufgewachsen bin ich im Schatten der Lorenzkirche und habe hier viel erlebt: so war ich Mitglied der Gemeindehilfe, Zivi bei der Diakonie und Turmführer. Auch nach meinem studienbedingten Umzug nach Erlangen bin ich St. Lorenz treu geblieben und heute vor allem als Sänger im Bachchor aktiv.
Falls gewählt, möchte ich mich dafür einsetzen, dass auch in Zeiten knapper Kassen Seelsorge und Verkündigung nicht vergessen werden und die Kirche ein „menschliches“ Antlitz behält. Eine Lorenzkirche, für die zur Besichtigung Eintritt verlangt werden muss, wäre mir ein Gräuel. Darüber hinaus würde ich gern meine beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen, z.B. in der Projektarbeit, in die Arbeit einbringen.

Alter: 33 Jahre

Beruf: wissenschaftlicher Mitarbeiter

Familienstand: verheiratet